BOHÈME SAUVAGE NO 79


Eine Hommage an das Nachtleben der 20-er Jahre

Im Chic der Zwanziger Jahre, einem Hauch von Fin de Siècle Melancholie, im Zwielicht dubioser Geschäfte und zwischen Varietègirls und Dandys lässt sich für den Bohèmian und Seinesgleichen die Nacht genießen. Auch mit etwaigen Mafiosis und anderen Gaunern können Sie an diesem Abend per Du sein, denn Sie haben nicht viel zu verlieren - außer Ihre inflationären Reichsmark.
Ob als kecke Dirne oder elegante Diva, als Mafiaboss, galanter Gigolo oder dezenter Gentleman, Charleston Kid oder Revuetänzerin - ein Abend an dem Sie nicht overdressed genug sein können - hier eine Stola, da eine Perlenkette, Gamaschen, spitzer Schnäuzer... so lässt sich ganz mondän und freizügig dem Glase Absinth beim Pokerspiel frönen.

An so einem 'Bohème Sauvage' Abend spielen unsere Schallplattenunterhalter so manch verrückte Klänge. Hauptsächlich Musik, die es auch 'damals' so oder ähnlich mehr oder weniger schon gegeben hat. Meist beginnt so ein Abend mit authentischen Klängen, Zwanziger Jahre Schlager und Chanson, Swing und Gipsy. Nach und nach kommen moderne Aufnahmen alter Musik hinzu. So hört man außer Charleston, Swing und Hot Jazz auch Klezmer, Gipsy, Russian Folk und Latino Klänge wie Tangos, ChaChaChas, Mambos und Rumbas. Erlaubt ist hier alles, was irgendwie zur Stimmung eines solchen Abends passt.

Kleiderordnung:
Es gilt, wie immer: 1920er (+/- 10 Jahre)
Bohémian, Cabaret, Dandy, Decadent, Diva, Gauner, Gigolo, Vaudeville ...

Band:
BOTTICELLI BABY


 EINTRITT 

Vorverkauf: 20 €




 TERMINE 

Samstag, 28.11.2015, 21:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...