BILLY BRAGG


Tooth & Nail


Was ist nicht alles passiert seit 1983, als Billy Braggs erste Platte "Life’s A Riot with Spy Vs Spy" (mit denkwürdigen 16 Minuten Spielzeit bei ungewöhnlichen 45 Umdrehungen pro Minute) auf den Markt kam. Helmut Kohl war gerade Bundeskanzler geworden und Michail Gorbatschow war noch lange nicht Generalsekretär der KPdSU. Aber Bragg ist sich seit damals treu geblieben. Er ist immer noch Sozialist. Er tritt immer noch auf die Bühne, um seine politischen Ansichten zu vertreten. Er findet Krieg noch immer das Nutzloseste auf dieser Welt, und natürlich hielt er eher zu Gorbatschow als zu Kohl. Und ebenso selbstverständlich, wie er sich in den 80ern mit den Bergarbeiterstreik und gegen die Wirtschaftspolitik von Margaret Thatcher soldarisierte, nimmt er heute Anteil an der Occupy-Bewegung. Aber Bragg sagt im Interview auch: „I’m not a political songwriter. I’m an honest songwriter. I try and write honestly about what I see around me now.“

 EINTRITT 

Vorverkauf: 25 € zzgl. VVK-Gebühr




 TERMINE 

Montag, 11.11.2013, 21:00 Uhr    AUSVERKAUFT!




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...