BILDblog ANALOG




Ein Benefizabend mit Theater, Redaktionsinterna und Party

Das Wichtigste vorab: Hinter BILDblog steckt nicht die „Bild“-Zeitung. Der Name könnte es zwar vermuten lassen, doch das Gegenteil ist richtig: Das Team des BILDblogs dokumentiert und kritisiert seit 2004 die kleinen Merkwürdigkeiten und das große Schlimme in den deutschen Medien, von der „Bild“-Zeitung bis zur „Tagesschau“.
 
Somit ist dieser BILDblog-Benefizabend auch keine Gala-Veranstaltung des Axel-Springer-Verlags mit Dankesreden von Vorstandsvorsitzenden, sondern ein medienkritischer Theaterabend, ein Zusammenkommen mit Lesern und Fans, das das Überleben des BILDblogs sichern und den Besuchern die Möglichkeit bieten soll, mit den Machern in der analogen Welt ins Gespräch zu kommen.
 
Das Programm beginnt mit dem Einmanntheaterstück „Seite eins – Theaterstück für einen Mann und ein Smartphone“ von Johannes Kram, in dem Ingolf Lück den Boulevardjournalisten Marco spielt. Ein realitätsnahes, lustiges, erschreckendes Stück über die perfiden Methoden einer skrupellosen Zeitung.
 
Danach geben mehrere Generationen von BILDblog-Autoren Auskunft über Redaktionsinterna und erzählen vom Beklopptesten, Witzigsten und Geheimsten aus zwölf Jahren BILDbloggerei.
 
Und zum Schluss gibt‘s Musik und Party.



bildblog.de (http://www.bildblog.de)
facebook.com/BILDblog (https://www.facebook.com/BILDblog)
twitter.com/BILDblog (https://twitter.com/bildblog)
 

 EINTRITT 

Vorverkauf: 20 €
Abendkasse: 20 €



 KARTEN 

Tickethotline Koka 36: 030. 61 10 13 13
VVK im Heimathafen Neukölln Büro | Karl-Marx-Straße 141, Vorderhaus, 3. Stock
Infos 030. 56 82 13 33







 TERMINE 

Dienstag, 03.05.2016, 19:30 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...