ANNA NOVA & CZESLAW SPIEWA


Die deutsch-polnische Sängerin Anna Nova und der dänisch-polnische Künstler Czesław Śpiewa in einem gemeinsamen Konzert

Anna Nova ist eine in Posen geborene, jedoch in Deutschland lebende Sängerin. Sie ist Autorin eines doppelten, deutsch-polnischen Musikalbums "eMIGRATION", das am 24. September dieses Jahres durch das renommierte polnische Label des größten und wichtigsten polnischen Radiosenders in Polen herausgegeben wird. Das Konzert im Heimathafen Neukölln ist ein Teil der Tournee, die ihre CD promotet und die sowohl deutsche, als auch polnische Städte umfasst.
Musikalisch bewegt sich Anna Novas "eMIGRATION" zwischen Trip-Hop, Chill-Out, pulsierenden Elektrobeats und Nujazz. Die Texte werden zweisprachig in Deutsch und Polnisch vorgetragen, wodurch das kulturelle Miteinander gefördert und das Verständnis zwischen den Ländern geweckt wird. Novas sinnliche Stimme, Ela Madreiters Begabung für Poesie und die hohe Qualität der beteiligten Musiker machen das Projekt zu einem unvergesslichen Abenteuer!
 
Czesław Mozil ist der Leader der dänisch-polnischen Band Czesław Śpiewa (übersetzt: "Czesław Singt"). In Zabrze geboren, wohnhaft in Warschau, gemeldet in Krakau und Stammgast im familiären Kopenhagen - lebt er, wie es sich für einen Star gehört, aus dem Koffer.
Polen hörte von ihm im Jahr 2008, als sein in Dänemark aufgenommenes Debüt-Album "Debiut" den polnischen Musikmarkt eroberte. Das Album erreichte zwei mal den Platin-Status und garantierte dem Künstler drei mal den polnischen Musikpreis FRYDERYK. Im Jahr 2010 erschien das zweite Album der Band: "POP" - und 2011 die nächste CD unter dem Titel "Czesław Śpiewa Miłosza" (übersetzt: Czesław singt Miłosz), auf der sich Czesław Śpiewa mit dem Werk des polnischen Dichters und Nobelpreisträger Czesław Miłosz messt.
Solo-Auftritte von Czesław Mozil zeichnen sich durch meisterhafte Vorführungen am Klavier Akkordeon aus. Czesław, ein bekennender Walzerliebhaber, improvisiert mit Leichtigkeit die Melodien seiner Stücke und beweist damit, dass Klassische Musik nicht langweilig sein muss. Ganz im Gegenteil: klassische Inspirationen verbinden sich hier mit avantgardistischer Fantasie, volkstümlicher Atmosphäre, punkähnlicher Soundenergie und poetischer Stimmung.
  
Organisatoren des Konzertes sind: agitPolska e.V., Polnisch-Deutsche Initiative für Kulturkooperation und Heimathafen Neukölln, Berlin.
 
Partner und Sponsoren: Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit, Botschaft der Republik Polen in Deutschland sowie der Verein MCA.
 




EINTRITT 
VVK 12 €, zzgl. Gebühren
AK 15 €

TICKETS
Tickethotline 030. 61 10 13 13


VVK im Heimathafen Neukölln Büro | Karl-Marx-Straße 141, Vorderhaus, 3. Stock
Infos 030. 56 82 13 33

 KARTEN 

 TERMINE 

Sonntag, 21.10.2012, 21:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...