ANNA DEPENBUSCH


Die Mathematik der Anna Depenbusch
IN SCHWARZ WEISS – SOLO am Klavier

Selten begann ein Jahr in Pop-Deutschland so erfreulich und überraschend wie das Jahr 2011. Im Januar erschien „Die Mathematik der Anna Depenbusch“. Mit dem Album etablierte sich Anna Depenbusch fast aus dem Stand als Pop-Chansonsängerin von Format, voller Esprit, Leichtigkeit und Tiefsinn. Texte und Musik hatte sie selbst geschrieben.

Und nun überrascht uns Anna Depenbusch erneut:
mit ihrem aktuellen Album „Die Mathematik der Anna Depenbusch in schwarz-weiss“ markiert Anna ihre Position im Kosmos der singenden Pop-Damen deutscher Zunge noch einmal neu. „Ich war es den Liedern schuldig“, sagt sie. Denn die Songs waren ursprünglich alle am Klavier entstanden, und zwar so, dass Anna sie jederzeit auch allein vortragen könnte.
Entstanden sind 19 Lieder: Allein. Am Klavier. Ohne Netz und doppelten Boden. Nur ihre Stimme, dazu das große, geheimnisvolle Instrument voller entdeckter und noch zu entdeckender Klänge. So persönlich, so intim hat man Anna noch nie gehört. Sie flüstert und pfeift, sie streichelt, bebt, tröstet und spottet mit ihren Tönen.

„Die Mathematik der Anna Depenbusch in schwarz-weiss“ ist das ebenso beeindruckende wie beschwingte Statement einer an sich und ihren Liedern gereiften Künstlerin.



Einlass 19 Uhr
Beginn 20 Uhr

Eintritt:
VVK 24,00 EUR zzgl. Gebühr
AK 28,00 EUR

Tickets über Koka36 / www.koka36.de / Tickethotline: 030-61101313
und Heimathafen Neukölln / karten@heimathafen-neukoelln.de / Tickethotline: 030-56 82 13 33

>
> VVK im Heimathafen Neukölln Büro
> Karl-Marx-Straße 141, Vorderhaus, 3. Stock
> Info 030. 56 82 13 33

Spielort: Saal

Aufführungstermine:
Sonntag, 13. November > 20:00 Uhr


 TERMINE 

Sonntag, 13.11.2011, 20:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...