ARAB QUEEN & THILO SARRAZIN


Neuköllner Jugendliche geben Contra



Die Integrationsdebatte der vergangenen Monate hat auch eine 8. Hauptschulklasse in Neukölln gespalten. Im Theaterunterricht setzten sich die Jugendlichen – ausgehend vom Roman “Arab Queen” von Güner Balci – auch mit den Thesen des Thilo Sarrazin auseinander – was zu heftigen Auseinandersetzungen führte. Aus diesem Streit heraus schärften die Jugendlichen ihre Gedanken und Meinungen zum Thema. Das Ergebnis ist widersprüchliches, trauriges, horizonterweiterndes, witziges, beeindruckendes und politisch unkorrektes Theater. Ein Stück, das neue Fragen aufwirft.

Von und mi
t - Sarah El-Kayed, Fatima El-Noumeiri, Melissa Isak, Nicole Gaab, Catrin Schmidt, Chantal Wallwitz, Mohamad Abdullah, Mehmet Güngor, Gezim Hasani, Selcuk Kasap, Justin Kiecker, Alexander Zybarth, Nico Sperrlich, Dennis Schulz, Ahmed Ejazali, Nihat Özdal, Taher Ayache | Klassenleitung - Antonia Führing | Konzept & Spielleitung - Maike Plath


EINTRITT
3 € für Erwachsene
1 € für Schüler

TICKETS
Tickethotline 030. 61 10 13 13
www.koka36.de

VVK im Heimathafen Neukölln Büro | Karl-Marx-Straße 141, Vorderhaus, 3. Stock
Infos 030. 56 82 13 33

VVK ohne Gebühr für ausgewählte Veranstaltungen im Heimathafen
Hugendubel am Hermannplatz | Mo. bis Sa. von 10 bis 20 Uhr
Hugendubel Neukölln Arcaden | Mo. bis Sa. von 10 bis 21 Uhr


 TERMINE 

Freitag, 10.06.2011, 17:00 Uhr   
Donnerstag, 16.06.2011, 17:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...