26. OPEN MIKE - FINALE


Jury: Lucy Fricke (Autorin, Berlin), Katja Lange-Müller (Autorin, Berlin), Steffen Popp (Autor, Berlin)


„Im wohlig warmen Foyer drängen sich die Besucher, knisternde Spannung liegt in der Luft. Das Publikum freut sich auf die Lesungen, auf reizvolle Prosa und packende Lyrik.“
Irene Binal/Deutschlandfunk Kultur


20 junge Autor*innen, ausgewählt aus 500 eingesandten Texten, übernehmen zwei Tage lang die Bühne im Heimathafen Neukölln und lesen um den Gewinn des
open mike. Jeder hat 15 Minuten Zeit, dann klingelt der Wecker. Wie kommt ihr live gelesener Text beim Publikum und der Jury an? Am Ende entscheidet die Jury, Lucy Fricke, Katja Lange-Müller und Steffen Popp küren drei Preisträger*innen und vergeben insgesamt 7500€. Die taz-Publikumsjury zeichnet außerdem einen Text mit dem Publikumspreis aus.

Der open mike ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des Hauses für Poesie und der Crespo Foundation in Kooperation mit dem Heimathafen Neukölln und dem Allitera Verlag. Mit freundlicher Unterstützung der STIFTUNG PREUSSISCHE SEEHANDLUNG und des Fachbereichs Kultur des Bezirksamtes Neukölln.
Präsentiert von taz. die tageszeitung und Deutschlandradio Kultur.

Die Wettbewerbstexte erscheinen als Anthologie im Allitera Verlag und sind pünktlich zum Wettbewerb vor Ort erhältlich.



 PRÄSENTIERT VON 

taz. die tageszeitung und Deutschlandradio Kultur


 KARTEN 

Der Eintritt ist kostenfrei



 TERMINE 

Samstag, 17.11.2018, 14:00 Uhr    Eintritt Frei
Sonntag, 18.11.2018, 11:00 Uhr    Eintritt Frei




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...