Foto:Tobias Bischoff

MIETE DEN HEIMATHAFEN NEUKÖLLN

Der traditionsreiche Festsaal aus dem Jahr 1876 war schon immer ein Amüsement-Tempel erster Klasse: Vom Varieté-Theater bis zum Boxkampf, vom klassischen Konzert bis zur Modeschau – zur Jahrhundertwende wurde hier alles aufgeführt, was das Volk belustigte. Wir setzen diese Tradition fort und bieten eine Nutzung für die verschiedensten Anlässe.

Details zur Vermietung: Um in lockerer Atmosphäre zusammen zu kommen, zu feiern und zu tanzen bietet sich eine Varieté-Bestuhlung an, die Platz für 254 Personen bietet. Für eine Hochzeit, eine Weihnachtsfeier oder eine Gala ist ein festliches Essen an runden Bankett-Tischen oder an Tafeln für bis zu 180 Personen möglich.

Eine Bühne steht für Reden, musikalische Unterhaltung oder auch Filmbeiträge zur Verfügung. Getränke bieten wir selbst an, Catering-Service vermitteln wir nach Wunsch gern – ob als Dinner im Familystyle, Büffetstationen im Saal oder im Foyer. Weitere Räumlichkeiten (Foyer und Studio im ersten Obergeschoss) erweitern als separate Lounge oder Club unser Angebot.

Kontakt

141 HAFENBANDE — WIR SIND DIE KAPITÄNE

Wer sich zu uns nach Neukölln aufmacht stellt schnell fest: Die Straßen werden belebter, der Ton wird rauer. Nächte in Neukölln bergen viele Versprechen: sie verheißen Abenteuer, Absturz und Gemeinschaft. Für uns ist Neukölln unsere Heimat. Die Karl-Marx-Straße unser Boulevard. Der Heimathafen unsere Spielfläche.

Foto:Annabell Sievert

Im Jahr 2009 startete ein 10-köpfiges Frauen-Kollektiv den Heimathafen Neukölln. Inzwischen sind wir zu einem bunten Haufen gewachsen und stellen ein engagiertes, kreatives, freundliches und immer wieder über sich hinaus wachsendes Team.

Foto:Annabell Sievert

DER ANFANG VON ALLEM — BIS JETZT

Bild 1 Haupteingang in den Saalbau Neukölln vor der Renovierung 1980iger Jahre

Bild 2 Kunstamt und Saalbau Neukölln in der Karl-Marx-Straße, 1980er-Jahre

Bild 3 Eingang zum Saalbau Neukölln in der Karl-Marx-Straße, 1954

1875 – Der böhmisch-stämmige Gastwirt Ludwig Niesigk lässt den heutigen Heimathafen Neukölln – den NIESIGK’SCHEN SALON – in der Gemeinde Rixdorf mit Wirtshaus, Salon und Ballsaal bauen.

1899 – Rixdorf hat inzwischen 80.000 Einwohner. Carl Göpler übernimmt das Haus und erweitert es mit Kegelbahn, Gaststube, Vereinsräumen und ganz wichtig: Damen- und Herren WCs.

1905 – Im umbenannten GÖPLER’S SALON eröffnet das NEUE STADTTHEATER, das aus Berufsschauspielern besteht. Einmal die Woche werden dort Klassiker aufgeführt.

1909 – Das RIXDORFER THEATER präsentiert ein breiteres Spektrum von Possen bis Tragödien.

1912 – Rixdorf (mit seinen 250.000 Einwohnern eine der größten Städte Deutschlands) wird mit kaiserlicher Erlaubnis in Neukölln umbenannt. Am 27.1.1912 findet im Haus anlässlich der Umbenennung ein Festmahl statt.

1915 – Der Saal wird zum Kino – die NEUKÖLLNER THEATER-LICHTSPIELE.

1928 – Umgestaltung des Vorderbaus im Stil der NEUEN SACHLICHKEIT.

1931 – Das Theater kehrt zurück – mit Gastspielen, Operetten und Singspielen.

1941 – Das Gebäude reiht sich in die Tatorte der Verbrechen des Nazi-Regimes ein – hier fand die Ausweidung jüdischen Eigentums nach der Deportation seiner Besitzer in die Hölle der Konzentrationslager statt.

1946 – Nutzung des Saals als EXCELSIOR-KINO

1955 – Umbauarbeiten und Nutzung als SAALBAU – Sprech-/Musikbühne, Konzertsaal, Versammlungs- und Filmvorführungsraum.

1962 – Durch die Berliner Mauer gerät der SAALBAU ins kulturelle Abseits. Neukölln ist ein cityferner Bezirk.

1963 – Im Gebäude wird eine Passierschein-Stelle eingerichtet, die Verwandtenbesuche seit dem Mauerbau möglich macht.

1968 – Das Gebäude wird aufgrund baulicher Mängel polizeilich gesperrt. Das Haus steht leer und verfällt.

1986 – Das Abgeordnetenhaus beschließt die Renovierung.

1990 – Nach mehr als 20-jährigem Dornröschenschlaf wird das Gebäude feierlich an das Kulturamt übergeben. Es soll an die reiche kulturelle Geschichte des Ortes anknüpfen. Der Begriff der »Neuköllner Mischung« steht für eine Programmvielfalt, die den sehr unterschiedlichen Interessen des Kiezes entgegenkommt.

2009 – Das frauenreiche Team des HEIMATHAFEN NEUKÖLLN übernimmt das Gebäude. Im Pachtvertrag einigt man sich darauf ein »niedrig schwelliges Kulturangebot für den Bezirk und ganz Berlin zu schaffen.«

Sie planen ein Fest?

Jetzt unseren Festsaal für Ihr Event anfragen.

Hier anfragen

Häufig gestellte Fragen

Wie viele Gäste passen in den Festaal?

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Wie teuer ist die Anmietung für einen Tag?

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Ist Catering mit inklusive?

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Details

Technische Ausstattung

Leinwand

Flipchart

Tonanlage

RGB-LED-Lichtanlage

Aufzug

Internetzugang

HD-Beamer

Bühne

Starkstrom

Mobile Trennwände

Besonder Merkmale

Eigenes Catering

Tageslicht

Parkplätze

Cateringfrei

Zufahrt für LKW

Nutzungsmöglichkeiten

Tagungen & Kongresse

Meetings

Produktvorstellungen

Tagesveranstaltung

Abendveranstaltung

Wochentags

Wochenende

Party

Event

Präsentationen

Sie planen ein fest?

Festaal in Berlin mieten

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Der perfekt Festsaal für ausgelassene Feiern

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Hier Informationen sicher downloaden!

HAST DU INTERESSE DEN HEIMATHAFEN ZU MIETEN? SCHREIBE UNS ÜBER DIESES FORMULAR: