Foto: Andi Weiland

REALSATIRE REPORTER SLAM

Immer mitten in die Presse rein

Deutschlands lustigstes Bühnenformat mit Journalisten – wieder in Berlin: Am Sonntag, 11. Oktober, gastiert der Realsatire Reporter Slam erneut bei uns im Heimathafen Neukölln.

Diesmal treten sieben Reporter*innen aus der Hauptstadt zum Wettstreit an, wer am unterhaltsamsten von einer Recherche erzählen kann. Jede*r bekommt zehn Minuten Zeit, am Ende kürt das Publikum den Slampion des Abends. Wegen der Hygienebestimmungen ist die Anzahl der Plätze stark begrenzt, daher am besten schnell VVK-Karten sichern.

Freut euch auf:
Christine Kensche (WELT)
Ann-Kathrin Hipp & Nadine Voß (Tagesspiegel)
Enno Lenze (freier Autor)
Theresa Locker & Sebastian Meineck (VICE)
Gisa Holzhausen (taz)

Musik: Bommi
Moderation: Jochen Markett

 

Logo Realsatire   Logo Reporterslam

 

JournalismusRealsatireReporterSlam
Veranstalter

Saalbau Neukölln Kultur & Veranstaltungs gGmbH (Karl-Marx-Str. 141, 12043 Berlin) in Kooperation mit Realsatire.de

Vorverkauf: 9,00 € (zzgl. VVK-Gebühren)
Abendkasse: 11,00 €

DAUER: 90MIN / OHNE PAUSE

Bestuhlt (Saal) / Ticketinformationen

SO 11.10.2020
20:00h
JournalismusRealsatireReporterSlam

ausverkauft

Einlass ab 19:15h (Saal)

Auch schön

Loading