17 70 - EINE ZEITREISE


HANNA SCHYGULLA DENKT AN RAINER WERNER FASSBINDER

1962 sammelt der 17 jährige Rainer-Werner Fassbinder selbst geschriebene Gedichte und Kurzgeschichten, bindet sie von Hand und widmet dieses erste eigene Buch seiner Mutter zu Weihnachten. Es heisst: »Es gibt Zärtlichkeiten, die umwerfend sind.«

Am 31. Mai 2015 würde Rainer-Werner Fassbinder 70 Jahre alt werden. Aus diesem Anlass liest und singt Hanna Schygulla Fassbinders erste Texte im Heimathafen Neukölln, begleitet vom Pianisten Stephan Kanyar und angereichert mit Anekdoten aus der gemeinsamen Zeit, reisen wir zurück in die 60er Jahre und erleben wie sich das „liebe Rainerchen“ seiner Mutter und der noch vor ihm stehenden Welt offenbart.
Wir hören vom notorischen Schulversager der aus Langeweile den Unterricht verlässt aber gleichzeitig all seine Belesenheit in die ersten Arbeiten steckt. Da treffen Anklänge deutscher Klassik, Goethischer Harmonien, Schillers Balladen, griechischer Mythologie oder Heine, Stifter, Rilke, Trakl, der kongeniale Büchner auf einen jungen Mann der den Boden auf dem er steht umpflügen wird. Das Unterste zum Obersten kehrt.
Wir treffen den Fassbinder!

Aus »Es gibt Zärtlichkeiten, die umwerfend sind.« wird »Im Land des Apfelbaums«, erscheint 2005 erstmalig im Schirmer Mosel Verlag und verbindet knapp 50 Gedichte, Prosa und Hörspiele aus dem Kölner „Exil“.
2015 wird das Buch neu aufgelegt und bietet einen Einblick in das Leben des von Verzweiflung gebeutelten, sehnsüchtigen Visionär der später die Kulturwelt wie keine zweiter Zeitgenosse erstaunen wird.

Lesung und Idee: Hanna Schygulla
Musik: Stephan Kanyar
Lichtregie: Benoît Théron
Regie: Alicia Bustamante

 PRÄSENTIERT VON 




 EINTRITT 

Vorverkauf: 24 €, ermäßigt: 17 € zzgl. Gebühren
Abendkasse: 24 €, ermäßigt: 17 € zzgl. Gebühren



 KARTEN 

Tickethotline Koka 36: 030. 61 10 13 13
VVK im Heimathafen Neukölln Büro | Karl-Marx-Straße 141, Vorderhaus, 3. Stock
Infos 030. 56 82 13 33

VVK ohne Gebühr für ausgewählte Veranstaltungen im Heimathafen
Hugendubel am Hermannplatz | Mo. bis Sa. von 10 bis 20 Uhr



 ONLINE KARTEN 

www.koka36.de


 TERMINE 

Sonntag, 31.05.2015, 19:00 Uhr   




Ein Dankeschön

Ein Dankeschön


...